Zahnfarbene
Keramikbrackets

Keramikbrackets sind nicht nur hygienisch und glatt, sondern bieten Ihnen einen hohen Tragekomfort. Aufgrund ihrer hohen Lichtdurchlässigkeit wirken sie darüber hinaus ästhetisch zahnfarben. Anders als dies bei Kunststoffbrackets der Fall ist, können sich Keramikbrackets in der Regel auch nicht verfärben.

Schnell, effektiv
und kaum sichtbar

Brackets werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, wie beispielsweise aus Keramik, Metall oder Kunststoff. Führend auf diesem Gebiet sind die in unserer Praxis verwendeten Brackets der Firma GC Orthodontics, die Unauffälligkeit und Tragekomfort auf äußerst effektive Weise vereinen. Eine Bracket-Kombination aus Keramik im Oberkiefer und von der Unterlippe verdecktem Metall im Unterkiefer gewährleistet für unsere Patienten dabei die beste Verbindung zwischen Ästhetik und Funktionalität.

Selbstligierende
Keramikbrackets

Anstelle der festen klassischen Zahnspangen nutzen wir in unserer Praxis auch selbstligierende, durchsichtige Keramikbrackets, ebenfalls aus dem Hause GC Orthodontics. Diese üben auf die Zähne weniger Druck aus, was für den Kieferknochen sowie die Zahnwurzeln schonender ist. Häufig verläuft die Behandlung mit solchen Brackets auch zügiger. Kleiner als herkömmliche Apparaturen, bedecken sie lediglich eine geringere Fläche des Zahnes, was darüber hinaus die Zahnpflege wesentlich erleichtert.

Ablauf, Dauer und
Kosten der Behandlung

Neben dem Erstgespräch, der Diagnostik sowie der anschließenden Diagnose inklusive des Behandlungsplans vereinbaren wir mit Ihnen auf das Ergebnis abgestimmte Termine. Haben Sie sich für eine feste Zahnspange entschieden, benötigen wir zum Anbringen ungefähr zwei Stunden. Das Einsetzen herausnehmbarer Apparaturen ist dagegen in wenigen Minuten erledigt. Danach erfolgt die Verabredung weiterer Termine zur Kontrolle.

Von den Krankenkassen werden die Kosten einer solchen Behandlung bei Erwachsenen nur bei schwerwiegenden Fehlstellungen übernommen. Häufig müssen Sie jedoch eine solche Behandlung selbst finanzieren, besonders dann, wenn Sie nicht über eine private Zusatzversicherung verfügen. Die genauen Kosten sind jedoch immer im Einzelfall zu ermitteln und richten sich nach dem Umfang der kieferorthopädischen Behandlung. Wir beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten und den damit verbundenen Kosten.

Online Termin vorschlagen

Ihr Datumsvorschlag*